Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen
Herzlich Willkommen auf den Seiten von Kunst & LebensART !

Sie sind momentan in:

RSS abonnieren

Geisteswelten

Bitte wählen Sie aus der linken Navigation die gewünsche Unterkategorie aus, um unsere Artikel angezeigt zu bekommen.
Artikel 1 bis 25 von 202 gesamt Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. Weiter
Arbeit an sich selbst
5,00 €
4 Vorträge in Dornach am 28., 30. Juni und am 7., 18. Juli 1923
(auch in GA 350)

Sie sehen also: Ehrlichkeit, innerliche Ehrlichkeit, das ist die vierte Eigenschaft, die vorhanden sein muss, um in die geistige Welt hineinzukommen. ...

Wir haben also vier Eigenschaften betrachtet:

- klar, selbstständig denken;
- unabhängig von der Außenwelt denken;
- ganz anders denken als man in der physischen Welt denkt; und nun
- ehrlich denken.

Rudolf Steiner
(im 3. Vortrag)

Erfahren Sie mehr |

Ahriman kommt!
2,00 €
Sein Wirken kann jeder Mensch durchschauen
Ein Vortrag, gehalten in Dornach/Schweiz am 1. November 1919

Und ebenso wie es gegeben hat eine fleischliche Inkarnation Luzifers, wie es gegeben hat eine fleischliche Inkarnation des Christus, so wird, ehe auch nur ein Teil des 3. Jahrtausends der nachchristlichen Zeit abgelaufen sein wird, wird es geben im Westen eine wirkliche Inkarnation Ahrimans, Ahriman im Fleische.

Rudolf Steiner in diesem Vortrag

Erfahren Sie mehr |

Auf Wiederleben!
2,00 €
Jedes Leben hat ein Gestern und ein Morgen

Ein kleines Geschenk für Menschen, die die Erde lieben

Erfahren Sie mehr |

Aus meinem Leben
5,00 €
Vortragsnachschrift
Meine Erfahrung mit Kirche und Anthroposophie

Eine vom Redner überarbeitete und erweiterte Vortragsnachschrift, eines Vortrages vom 06.09.2002 in Bad Boll mit dem Titel "Grenzgänger, Brückenbauer oder Wahrheitssucher?".


Erfahren Sie mehr |

Beobachtung Experiment Geistesforschung
10,00 €
Die Geisteswissenschaft Rudolf Steiners kann als eine gesunde Herausforderung für die moderne Naturwissenschaft gesehen werden. Sie gründet auf der Überzeugung, das auch in Sachen des Geistes wissenschaftliche Erkenntnis möglich ist. Was das Wesen der Naturwissenschaft ausmacht, ist nicht der jeweilige Gegenstand der Forschung, sondern ihre Methode. Eine Betrachtung wird wissenschaftlich durch die besonnene und nachprüfbare Wechselwirkung zwischen Beobachtung und Denken, zwischen Wahrnehmung und Begriffsbildung, zwischen Experiment und Deutung. In der Geisteswissenschaft ist nur der Gegenstand der Betrachtung ein anderer, die wissenschaftliche Forschungsmethode stimmt mit der der naturwissenschaftlichen vollkommen überein.

Pietro Archiati im Vorwort

Erfahren Sie mehr |

Braucht der Mensch eine Kirche?
2,00 €
Das Ideal des gegenwärtigen Geisteslebens muss dahin gehen, wiederum eine Erkenntnis zu gewinnen, welche das verwirklichen kann, was Goethe schon geahnt hat: eine Erkenntnis, die sich zur Kunst erhebt, nicht etwa zur symbolischen oder allegorischen Kunst, sondern zur wirklichen Kunst, zum Schaffen und Formen in Tönen und Worten, die sich aber auch zum unmittelbar religiösen vertieft.
Nur wer anthroposophische Geisteswissenschaft so erfasst, dass er in ihr diesen Impuls sieht, erfasst sie eigentlich in ihrem wahren Wesen.

Rudolf Steiner in diesem Vortrag,
gehalten in Nürnberg am 13. Februar 1909


Erfahren Sie mehr |

Buddha und Christus
12,00 €
Alle Religionen verdienen die gleiche Achtung.
Buddha und Christus, Buddhismus und Christentum können gar nicht miteinander verglichen werden, weil sie nicht zwei voneinander getrennte Wirklichkeiten sind. Es gibt keinen Buddha neben dem Christus und keine Christus neben dem Buddha. Das Wirken beider auf der Erde ist eines. Die Strömung der buddhistischen Weisheit hat sich mit dem christlichen Geist der Liebe verbunden. Die Schilderung der Art und Weise, wie diese Einswerdung in ihrer sinnlich-übersinnlichen Verschlungenheit real geschah, macht gerade das Einzigartige dieser Vorträge aus.

Pietro Archiati im Vorwort

10 Vorträge gehalten in Basel vom 15. bis 26. Sept. 1909

Erfahren Sie mehr |

Carnegie und Tolstoi
2,00 €
Die Spannung zwischen westlichem Realismus und östlichem Idealismus

Zwei Persönlichkeiten der Gegenwart, deren Wirken sich unmittelbar unter uns abspielt, deren Meinungen sozusagen durch die Welt von Osten nach Westen und von Westen nach Osten ziehen, (...). Persönlichkeiten, die so recht geeignet sind, uns die tiefen Gegensätze vor die Seele zu führen, die durch unser Leben gehen. Vielleicht wird man überhaupt nicht nochmals zwei Persönlichkeiten finden können, die so gegensätzlich sind in allem was sie sind, was sie denken und fühlen, was sie ihrer Meinung nach als das Richtige ausdrücken, was für unsere heutigen Bedürfnisse zu tun sei.

Rudolf Steiner, in diesem Vortrag,
gehalten in München am 6. November 1908

Erfahren Sie mehr |

CD - Ahriman kommt!
2,00 €
Sein Wirken kann jeder Mensch durchschauen

Und ebenso wie es gegeben hat eine fleischliche Inkarnation Luzifers, wie es gegeben hat eine fleischliche Inkarnation des Christus, so wird, ehe auch nur ein Teil des 3. Jahrtausends der nachchristlichen Zeit abgelaufen sein wird, wird es geben im Westen eine wirkliche Inkarnation Ahrimans, Ahriman im Fleische.

Rudolf Steiner in diesem Vortrag,
gehalten in Dornach/Schweiz am 1. November 1919

Erfahren Sie mehr |

CD - Beruf und Berufung
5,00 €
Die Zukunft der Wirtschaft ist der Mensch / Von der Geld- zur «Fähigkeitenwirtschaft»

1. Geist, was ist denn das?
2. Die gemeinsame Berufung der Menschen
3. Die Rolle des Materialismus
4. Die Berufung des Einzelnen
5. Wofür bin ich begabt?
6. Geld zum Leben
7. Einfallsreicher in der Berufung

Ein Vortrag von Pietro Archiati,
gehalten in Kiel am 5. April 2005

Erfahren Sie mehr |

CD - Das Rätsel Mensch
5,00 €
Was ist Körper, was ist Seele, was ist Geist?

Inhalt
1. Was ist eigentlich der Mensch?
2. Die dreifache Struktur des Menschen
3. Die Grundaussage Buddhas: "Das Leben ist Leiden"
4. Was ist vor 2000 Jahren passiert?
5. Die Sieben Stufen der Mithrasmysterien
6. Das Wesen des Christentums und die Wiederkunft Christi

Ein Vortrag von Pietro Archiati,
gehalten in Pforzheim am 25. November 2003

Erfahren Sie mehr |

CD - Das Vaterunser
5,00 €
Meditation und Gebet

Inhalt:
- Meditation und Gebet
- Das Wesen der Toleranz
- Vom Gebet zur Meditation
- Karma und göttliche Gnade
- Gnade und Freiheit
- Erwachsene und Gebet
- Was heißt Meditation?
- Sieben "Bitten", sieben Gesetze der Entwicklung
- Das Vaterunser als Meditationsformel
- Der Zusatz über das Vergeben

Ein Vortrag, in einem Seminar, von Pietro Archiati,
gehalten in Bad Liebenzell 2.-6. Januar 2003

Erfahren Sie mehr |

CD - Die Bedeutung des Leidens
5,00 €
für die innere Entwicklung und das soziale Leben

Inhalt:
- Bewusstseinskräfte verzehren Lebenskräfte
- Jugendkult und Altenkult
- Die vier Wahrheiten Buddhas und der Sonnengeist
- Die Kraft, leiden zu können
- Naturkatastrophen als gottgeschenktes Leiden
- Das Schicksal des Menschen
- Beziehungen "leiden" können
- Herzensinteresse an anderen
- Der Sündenfall - das Leiden der Sonderung
- Der gute Samariter, der große Mitleidende
- Der Materialismus - das allergrößte Leiden
- Franz von Assisi und die "vollkommene Freude"
- Die Träne quilt, die Erde hat dich wieder (Faust)

Ein Vortrag von Pietro Archiati,
gehalten in München am 5. November 2010

Erfahren Sie mehr |

CD - Die Kunst der Positivität und des Vertrauens
5,00 €
Zur Überwindung von Angst, Aggression und Depression

Es gibt eine schöne persische Legende über Christus, der eines Tages mit den zwölf Aposteln seines Weges ging. Sie fanden einen in Verwesung übergegangenen, fürchterlich stinkenden Hund. Die Apostel wandten sich angeekelt weg. Christus aber sagte, weil die Zähne des Hundes gerade im Sonnenlicht glänzten: «Schaut, die Zähne, wie wunderbar!»

Beides war erlebbar, der böse Gestank und die schönen Zähne. Es ist wirklich Geschmacksache, ob ein Mensch das Leben von der Seite des Gestanks nehmen will – dann kann ihm das Leben schön «stinkig» vorkommen! – oder ob jemand das Leben von der Seite des Lichtvollen nehmen will, ohne aber «abzuheben».

Ein Vortrag von Pietro Archiati,
gehalten in Schwäbisch Gmünd am 9. Dezember 2004

Erfahren Sie mehr |

CD - Die Menschheit, (d)eine Familie
2,00 €
Die Globalisierung der Liebe in den Herzen der Menschen

Die sozialen Fragen müssen geisteswissenschaftlich gelöst werden. Alles übrige ist auf diesem Gebiet Dilettantismus.
...
Es gibt im menschlichen Leben nichts anderes, was sozial richtig gedacht sein kann, als dasjenige, welches mit Mutterliebe sozial gedacht ist.

Rudolf Steiner in diesem Vortrag,
gehalten in Dornach/Schweiz am 10. Januar 1919

Erfahren Sie mehr |

CD - Erziehung und Kunst
2,00 €
Eine Brücke zwischen Spiel und Arbeit

Kunst, in richtiger Weise in der Schule betätigt, führt auch in richtiger Weise von dem befreienden Frohsinn des Spielens in die Arbeit hinein, die als eine Notwendigkeit des Lebens hingenommen wird, die aber dann, wenn die richtige Brücke geschaffen wird, nicht mehr als erdrückende Last empfunden zu werden braucht.

Rudolf Steiner in diesem Vortrag,
gehalten in Stuttgart am 25. März 1923

Erfahren Sie mehr |

CD - Erziehung und Moral
2,00 €
Eine Brücke zwischen Freude und Ernsthaftigkeit

Erzieht man so in sittlicher Beziehung, dann, meine sehr verehrten Anwesenden, dann steht man eben so neben dem Menschen, dass man gewissermaßen nur die Veranlassung ist, dass der Mensch sich eigentlich selbst erzieht. Man gibt dem Menschen immer dasjenige, was er selbst unbewusst will, und man gibt ihm so viel, dass er ungefährdet, frei und für sich verantwortlich im richtigen Lebensalter wird.

Rudolf Steiner in diesem Vortrag,
gehalten in Stuttgart am 26. März 1923

Erfahren Sie mehr |

CD - Erziehung zum Menschen
2,00 €
Wissen wir Erwachsene, was in unseren Kindern wirklich lebt?

Im Kind, das zeigt eben eine lebendige Beobachtung, ist der Geist in nicht geringerem Maß vorhanden als in dem Erwachsenen. Aber dieser Geist ist tief im Inneren des Kindes verschlossen, muss sich den Leib erst erobern. ... Im Kind schaut man die physische Natur so, dass unmittelbar, viel mehr als das beim Erwachsenen jemals der Fall sein kann, das Geistige innerlich am Physischen arbeitet, das Geistige ganz das Physische durchtränkt.

Rudolf Steiner in diesem Vortrag,
gehalten in London am 20. November 1922

Erfahren Sie mehr |

CD - Füreinander leben ist möglich
2,00 €
Durch das Interesse am anderen Menschen

Es gibt heute etwas höchst Unnatürliches in der sozialen Ordnung: Das besteht darin, dass das Geld sich vermehrt, wenn man es bloß hat. Man legt es auf eine Bank und bekommt Zinsen. Das ist das Unnatürlichste, was es geben kann, es ist eigentlich ein bloßer Unsinn. Man tut gar nichts, man legt sein Geld auf die Bank, das man vielleicht aucht nicht erarbeitet, sondern ererbt hat, und bekommt Zinsen dafür. Das ist ein völliger Unsinn.

Rudolf Steiner in diesem Vortrag,
gehalten in Dornach/Schweiz am 30. November 1918


Erfahren Sie mehr |

CD - Naturkatastrophen als moralische Verantwortung
2,00 €
Über die Einwirkung der Moral auf die Natur

Wann ist dieses Elementarereignis (diese Naturkatastrophe) vorbereitet worden? In Kriegsschauern und Kriegsgräueln, in anderen Gräueln, welche innerhalb der zivilisatorischen Entwicklung der Menschen aufgetreten sind!

Zwei Vorträge von Rudolf Steiner,
gehalten in Dornach/Schweiz am 27. und 29. Juni 1924

Erfahren Sie mehr |

CD - Vom Arbeiter zum Menschen
2,00 €
Starker Tobak zur Stärkung des Rückens ...

Die, welche heute im Christentum nur den Geist der Vergangenheit hören können, werden die Phraseure, die Schwätzer sein. Diejenigen, welche heute den lebendigen Geist zur Umgestaltung und zum Neubau der menschlichen Ordnung vernehmen, das werden vielleicht doch diejenigen sein, in denen man die wahren "Christen" wird sehen können.

Rudolf Steiner in diesem Vortrag,
gehalten in Stuttgart am 25. April 1919

Erfahren Sie mehr |

CD - Was macht den Menschen gesund, was macht ihn krank?
5,00 €
Wie geschieht Heilung im Alltag?

- Was ist ein gesunder Körper?
- Die Ernährung
- Vegetarisch? - Fleisch?
- "Rhythmus ersetzt Kraft"
- Die Seele, die den Körper gesund macht
- Die gesündere Moral - ohne Moralkeule
- Die Lebensaufgabe des Individuums:
Quell der Freude und Gesundheit
- Die gesundende Weisheit der Natur
- Der Geist kann alles ins Gesunde wenden
- Die natürliche Quelle der Jugend und die "super-natürliche" Gesundheit des Alters

Ein Vortrag von Pietro Archiati,
gehalten in Bad Wurzbach, am 29. April 2011

Erfahren Sie mehr |

CD - Was tut der Engel in der Seele des Menschen?
2,00 €
Eine konkrete geisteswissenschaftliche Untersuchung

Da tönt wie eine Weltenmusik durch die Arbeit der Engel in den menschlichen Seelen:
- Geisteswissenschaft für den Geist
- religionsfreiheit für die Seele
- Brüderlichkeit für den Leib.

Vortrag von Rudolf Steiner,
gehalten in Zürich am 9. Okt. 1918

Erfahren Sie mehr |

CD - Wer ist Christus?
2,00 €
Wirklichkeit und Zukunft des Christentums

Die Zeiten sind heute so ernst, dass man nicht anders kann, als an der Tor tiefster Wahrheit zu klopfen: Hinter dem liegen diejenigen Wahrheiten, die die Menschheit heute braucht.
Die Menschheit des Abendlandes ... wird verkommen in Barbarei, wenn das Christusverständnis völlig verlorengeht. Denn dieses soziale Leben wird sich doch nur dadurch entwickeln, dass in den Menschengemütern ein Gemeinsames wird leben können.

Rudolf Steiner in diesem Vortrag,
gehalten in Berlin am 25. Januar 1912

Erfahren Sie mehr |

CD - Wie kann die seelische Not der Gegenwart überwunden werden?
2,00 €
Die Wunden unserer Zivilisation heilen

Dieser Vortrag hat eine heilende Wirkung. In der heutigen Zeit strebt unsere Seele nach drei großen Idealen und Zielen, um die Not der Gegenwart zu überwinden.
- für jeden einzelnen Menschen Herzensinteresse fassen;
- Gedankenfreiheit bei allen Menschen fördern;
- Urteilsfähigkeit auf allen Gebieten des Lebens sich durch Geisterkenntnis erringen.
Diese dreifache Heilung der Seele ist jedem jeden Tag möglich.

Ein Vortrag von Rudolf Steiner,
gehalten in Zürich am 10. Oktober 1916

Erfahren Sie mehr |

Artikel 1 bis 25 von 202 gesamt Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. Weiter
 

Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

5 gute Grnde! Sie haben Fragen und/oder möchten gerne persönlich mit uns in Kontakt treten?
Nutzen Sie einfach unsere Hotline unter der Nummer +49 (0) 5251 - 1 84 18 49 (Mo. - Sa. 8 - 12 Uhr und 14 - 19 Uhr) oder das Kontaktformular.