Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen
Herzlich Willkommen auf den Seiten von Kunst & LebensART !

Sie sind momentan in:

Religion

14 Artikel
Buddha und Christus
12,00 €
Alle Religionen verdienen die gleiche Achtung.
Buddha und Christus, Buddhismus und Christentum können gar nicht miteinander verglichen werden, weil sie nicht zwei voneinander getrennte Wirklichkeiten sind. Es gibt keinen Buddha neben dem Christus und keine Christus neben dem Buddha. Das Wirken beider auf der Erde ist eines. Die Strömung der buddhistischen Weisheit hat sich mit dem christlichen Geist der Liebe verbunden. Die Schilderung der Art und Weise, wie diese Einswerdung in ihrer sinnlich-übersinnlichen Verschlungenheit real geschah, macht gerade das Einzigartige dieser Vorträge aus.

Pietro Archiati im Vorwort

10 Vorträge gehalten in Basel vom 15. bis 26. Sept. 1909

Erfahren Sie mehr |

Christus und die menschliche Seele
8,00 €
Zukunftshoffnung und Vertrauen in die Zukunft unserer Sache können in unseren Herzen sitzen, weil wir uns von Anfang unserer Arbeit an bemüht haben, dasjenige, was wir zu sagen haben, mit dem Willen des Christus zu durchdringen. Und Hoffnung und Vertrauen gibt uns, dass gesagt werden darf: Schließlich ist unsere Lehre selbst dasjenige, was uns der Christus hat sagen wollen, sein Wort erfüllend: «Ich bin bei euch alle Tage, bis ans Ende der Erdenzeit.» Wir haben nur horchen wollen auf dasjenige, was von ihm kommt.

Das Herz des Menschen auf der Suche nach dem Geist

4 Vorträge vom 12. bis 16. Juli 1914, gehalten in Norrköping/Schweden

Erfahren Sie mehr |

Das Christentum und die Mysterien des Altertums
12,00 €
Ein Grundkurs in Geisteswissenschaft, Band 1

12 Vorträge in Berlin
vom 19. Okt. 1901 bis 24. Jan. 1902,
einschließlich Fragenbeantwortungen
(Erstveröffentlichung)

«Was im ‹Christentum...› an Geist-Erkenntnis gewonnen ist, das ist aus der Geistwelt selbst unmittelbar herausgeholt. Erst um Zuhörern beim Vortrag ... den Einklang des geistig Erschauten mit den historischen Überlieferungen zu zeigen, nahm ich diese vor ... Aber nichts, was in diesen Dokumenten steht, habe ich diesem Inhalte eingefügt, wenn ich es nicht erst im Geiste vor mir gehabt habe.»

Rudolf Steiner (Mein Lebensgang, Kap. XXVI)

Erfahren Sie mehr |

Das Christentum und die Mysterien des Altertums
12,00 €
ein Grundkurs in Geisteswissenschaft, Band 2

12 Vorträge in Berlin vom 1. Febr. 1902 bis 26. Apr. 1902, einschließlich Fragenbeantwortungen (Erstveröffentlichung)

«Es war daher ganz selbstverständlich, dass ich auf der einen Seite die Philosophie der Freiheit versuchte zu schreiben … auf der anderen Seite aber musste gerade auf das Mysterium von Golgotha hingewiesen werden … durch mein Christentum als mystische Tatsache.»

Rudolf Steiner (am 7.5.1922)

Erfahren Sie mehr |

Das fünfte Evangelium
6,00 €
Diese Vorträge enthalten das Tiefste über das Leben von Jesus von Nazareth und vom Christus.
Dazu R. Steiner: «Ich weiß, dass diese Betrachtungen Ihnen, meine lieben Freunde, eine Hilfe sein können, wenn sich Ihre Seele kraftlos und schwach fühlt in trüben Stunden.»

Aus neuzeitlicher Geistesforschung

5 Vorträge in Kristiania (Oslo) vom 1. bis 6. Okt. 1913 und 1 Vortrag in Den Haag am 13. Apr. 1922

Erfahren Sie mehr |

Das Johannes-Evangelium
8,00 €
Auf einmalige Weise schildert Rudolf Steiner, wie kompliziert die Individualität von Jesus Christus ist. Im Menschen Jesus fließen alle vergangenen Entwicklungsströme der Menschheit zusammen. In Christus kommt der göttliche Geist allen Menschen aus dem Kosmos entgegen und eröffnet ihnen die schönste Zukunft.

Inhalt:
Zehn Vorträge gehalten in Stockholm vom 3. bis 14. Januar 1910

1. Die Evangelien als Einweihungswege S.17
2. Buddha und Zarathustra im Christentum S. 25
3. Jesus von Nazareth unterwegs zu Christus S. 37
4. Das Christentum als Auferstehungsreligion
5. Das fleischgewordene Wort S. 61
6. Nathanael und die Magie der Liebe S. 73
7. Kain, Ödipus, Judas S. 83
8. Sie sieben Zeichen S. 95
9. Einweihung für alle S. 107
10. Die Zukunft der Entwicklung S. 117

Erfahren Sie mehr |

Die christliche Esoterik in der Apokalypse
5,00 €
So wie ein Mensch spricht, sein Wort in die Luft hinaustönt und die Luft in Wellenbewegung versetzt, so wie sein Gedanke in den Wellen der Luft weiterlebt und das Wort die Verkörperung des Menschengeistes ist, so ist die Welt die Verkörperung des Gotteswortes. "Alles ist durch das Wort gemacht und ohne dasselbe ist nichts von dem gemacht, was gemacht ist."

Rudolf Steiner im 4. Vortrag

Zwei Vorträge in Köln am 16. Januar und am 19. März 1905, vier Vorträge in Berlin vom 10. Oktober bis 1. November 1904

Erfahren Sie mehr |

Die Weltreligionen
10,00 €
Dieses Buch erzählt die Geschichte der verschiedenen Religionen als die Geschichte eines jeden Menschen. Keine Religion ist wichtiger oder richtiger als eine andere. Jeder Mensch hat die Aufgabe, alle Religionen im eigenen Denken und im eigenen Herzen miteinander in Einklang zu bringen -- ohne dass auch nur eine fehlt.

Inhalt:
Vorwort
1. Religion oder Religionen
2. Die östlichen Religionen
3. Buddha und Zarathustra
4. Die Mission des Judentums
5. Die Zeitenwende
6. Islam und Christentum
7. Die Zukunft der Religionen

Erfahren Sie mehr |

Im Urbeginn war das Wort
12,00 €
Die ersten Worte des Johannnes-Evangeliums führen uns in der Tat gleich in die tiefsten Weltgeheimnisse ein, wenn wir die ihnen zugrunde liegenden geisteswissenschaftlichen Wahrheiten vor unsere Seele treten lassen. Wir werden auf tiefe geisteswissenschaftliche Kenntnisse zurückgreifen müssen, wenn uns diese ersten Worte diese Evangeliums im richtigen Licht erscheinen sollen.

Rudolf Steiner im zweiten Vortrag:
Der Logos oder das Wort wird Leben, wird Licht, wird Mensch


Zwölf Vorträge gehalten in Hamburg, vom 18. - 31. Mai 1908

Erfahren Sie mehr |

Judentum Christentum Islam
5,00 €
Was sagt der Moslem selbst, wenn er gefragt wird, wenn ihm zum Beispiel gesagt wird: Ja, sieh einmal, du sagst, alles sei aufgeschrieben. Dann kann das doch keinen Sinn haben, wenn du sagst: "wenn Gott es will." Denn es wird ja nicht mehr gewollt, es ist ja von allem Anfang an bestimt. Der Moslem sagt, und auch der abendländische Mensch sagt: Das ist eben ein unlösbarer Widerspruch. Über das kommt man nicht hinaus. ... Die Zarathustra-Lehre würde weder das eine noch das andere so empfinden, dass daraus ein Widerspruch wird, weil sie Luzifer und Ahriman kennt. ... Zu den mancherlei Dingen, die die Erde dem Menschen zu seinen Prüfungen bringen soll, gehört aber eben auch dieses Leben in Widersprüchen.

Rudolf Steiner im 2. der drei Vorträge,
gehalten in Berlin, am 16., 23. und 30. Mai 1916


Erfahren Sie mehr |

Mein Reich ist nicht von dieser Welt
12,00 €
Die Worte des Täufers: «Ändert den Sinn!» … hängen mit dem zusammen, was man auch geschichtlich betrachten kann, wenn man versucht, die Goethe’sche Weltanschauung … lebendig zu machen. Denn dann ist sie wiederum ein großartiger Impuls, um in das Christentum hineinzukommen, und sie führt unmittelbar zur Geisteswissenschaft hin.

Rudolf Steiner im fünften Vortrag

Die irdische Macht und der Sieg des Geistes

8 Vorträge, gehalten in Berlin vom 27. März bis 24. Apr. 1917

Erfahren Sie mehr |

Michael Debus - Auferstehungskräfte im Schicksal
17,50 €
Die Sakramente der Christengemeinschaft

Wer ein neues Verhältnis zur christlichen Religiosität sucht, wird sich mit dem Bereich auseinander setzen müssen, der im Zentrum sowohl des erkennenden Bewusstseins wie auch der ausübenden Lebenspraxis steht: mit den Sakramenten. Ist die Taufe nur eine symbolische Handlung oder eine ins Leben eingreifende Realität? Hat eine »Letzte Ölung« einen Einfluss auf die weiteren Schicksalsschritte?

Erfahren Sie mehr |

Von Jesus zu Christus
12,00 €
In einer Zeit der schwierigen Beziehung zum Christentum und zu Christus können diese zehn Vorträge Steiners wie ein Befreiungsschlag wirken; Ein frischer, wissenschaftlicher Zugang zu dem, was durch das Christus-Ereignis in der Natur, in der menschlichen und in der rein geistigen Welt geschehen ist, um jedem einzelnen Menschen Kräfte der inneren Erneuerung zur Verfügung zu stellen.

Ein Grundkurs in Christologie

Erfahren Sie mehr |

Warum Jesus nicht mit Maria Magdalena verheiratet war
16,50 €
Eine kurze Geschichte des esoterischen Christentums

Dan Browns Bestseller Skrileg hat weltweit ungeheure Wellen geschlagen. Hat die Kirche uns tatsächlich 2000 Jahre lang etwas verheimlicht? Stimmen die kühnen Thesen, auf denen der Roman beruht?

John van Schaik ist den histrorischen Quellen nachgegangen, die Dan Brown heranzieht. Sie werfen eine Vielzahl von Fragen auf: zur Geschichte des Christentums, der Rolle der Frau in der Kirche, der Bedeutung Maria Magdalenas und der Sexualität zur Zeit Jesu. Aber wie gewissenhaft ist der Bestseller-Autor mit ihnen umgegangen?

Erfahren Sie mehr |

14 Artikel
 

Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

5 gute Grnde! Sie haben Fragen und/oder möchten gerne persönlich mit uns in Kontakt treten?
Nutzen Sie einfach unsere Hotline unter der Nummer +49 (0) 5251 - 1 84 18 49 (Mo. - Sa. 8 - 12 Uhr und 14 - 19 Uhr) oder das Kontaktformular.